Sex mit dem Chef, um befördert zu werden?

17.08.2012 | T. P.

20 Prozent aller britischen Arbeitnehmer würden lieber Sex mit dem Chef haben, als sich ihre Beförderung ehrlich zu erarbeiten.

 

 

Sex mit dem Chef

Sex mit dem Chef, um die Karriereleiter aufzusteigen, ist keine gute Idee. (PhotoXpress)

 

Schon Mitglied bei Intimate Medicine? Registriere dich kostenlos oder folge uns auf Facebook!

 

20 Prozent der Briten und Britinnen Sex mit dem Chef haben

Sex mit dem Chef? Nach einer unter den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen Großbritanniens durchgeführten Befragung würden 20 Prozent aller Befragten ihren Vorgesetzten beziehungsweise ihre Vorgesetzte nicht von der Bettkante stoßen, wenn ihnen ein Stelldichein mit jenen eine Beförderung am Arbeitsplatz garantieren würde. Diesbezüglich wurden 1003 britische Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen befragt und etwa 200 davon wären dem Sex mit dem Chef nicht abgeneigt.

18 Prozent von ihnen würden problemlos Sex mit dem Chef haben wollen, 26 Prozent würden den Vorgesetzten beziehungsweise die Vorgesetzte dagegen nur Küssen wollen, um automatisch aufzusteigen, und 17 Prozent der Befragten würden das Erste oder das Zweite nur dann wagen, wenn sie dafür mit einer wirklich großen Lohnerhöhung „belohnt“ würden.

Frau Lisa Howlett, die Leiterin der Webseite, die diese Befragung durchführte, gab zu den Resultaten folgende Stellungnahme ab: „Es ist sehr schwer auf der Erfolgsleiter hochzuklettern. Wenn man jedoch seinen Ambitionen folgt und seine Ziele minutiös und mit Hingabe verfolgt, wird man seinen Vorgesetzten auch ohne unreine Taktiken von sich überzeugen können. Wenn Fleiß und gelegentliche Überstunden einen zu sehr beanspruchen, dann ist es an der Zeit, den Beruf zu wechseln.“

Für 39 Prozent der Befragten käme Sex mit dem Chef nie infrage

39 Prozent der Befragten wagten anscheinend überhaupt nicht, an Sex mit dem Chef zu denken. Sie antworteten, dass sie sich um ihre Beförderung auch dann bemühen würden, wenn es keine Garantie dafür gebe, dass sie überhaupt irgendwann auf der Erfolgsleiter höher klettern könnten. Frau Howlett stellt diesbezüglich fest: „Leider gibt es viele „Fleißbienen“, die sich nur deswegen zerreißen, um ihre Vorgesetzten von sich zu überzeugen, und dass auch wenn sie der Überzeugung sind, dass sie für ihren Einsatz nicht entsprechend entlohnt würden. Diesen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen würde ich dazu raten, mit ihren Vorgesetzten zumindest über die Möglichkeit einer Beförderung zu sprechen. Und natürlich ohne den Hintergedanken, vielleicht Sex mit dem Chef haben zu wollen.“

 

Mehr zum Thema Sex am Arbeitsplatz findest du in unserer Enzyklopädie der Sexualität!

 

 



Bewertung 4.50 (4 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Girl des Tages

Boy des Tages

Letzte Forumbeiträge

amendoim
amendoim 23. Apr 2014 Sex ohne Liebe ist wie Kaffee ohne Schnaps...nicht schlecht aber was fehlt
Sex mit/ohne Liebe?
borrlio
borrlio 20. Apr 2014 Wo fang ich an? alle meine Sex-Erlebnisse waren geil. Als Kind spielte ich bald mit meinem Kitzler. Beim...
Geilste Sex-Erlebnisse
aiane
aiane 20. Apr 2014 Mag es komplett blank nicht nur im gesamten Intimbereich, sondern unterhalb des Kopfes. Und so ist es auch bei mir....
Intimfrisur/Intimrasur

Umfrage

ANKETA