Katharina die Große – die lüsterne Pferdeliebhaberin

25.09.2012 | T. P.

Katharina die Große hatte ein bewegtes Liebesleben: Ihr werden über 20 Liebhaber, Sexsucht und Sodomie nachgesagt. Lernen Sie Katharina die Große kennen!

 

 

Katharina die Große, PferdKatharina die Große soll an den Folgen eines missglückten Geschlechtsverkehrs mit einem ihrer geliebten Pferd gestorben sein.
Katharina die GroßeKatharina die Große soll auf der Toilette gestorben sein, welche unter ihrem Gewicht einstürzte.
<
>
Katharina die Große, Pferd
Katharina die Große

 

Schon Mitglied bei Intimate Medicine? Registriere dich kostenlos oder folge uns auf Facebook!

 

Menschen, die als Vorbilder dienen, von denen man auch vorbildliches Benehmen erwartet, enttäuschen oft durch die einfache Tatsache, dass sie auch nur Menschen sind.

Wie starb Katharina die Große?

Ein beliebter Mythos über den Tod von Katharina II., auch bekannt als Katharina die Große, erzählt, dass sie an den Folgen eines missglückten Geschlechtsverkehrs mit einem ihrer geliebten Pferde starb. Angeblich versagte das Gurtsystem, mit dem sie an den Bauch des Pferdes festgebunden wurde. Wie es zu diesem bösen Gerücht überhaupt kam, ist nicht weiter bekannt. Der zweite, mit ihrem Tod verbundene Mythos besagt, Katharina die Große soll auf der Toilette gestorben sein, welche unter ihrem Gewicht einstürzte, sodass sie tödlich verletzt wurde. Natürlich entspricht auch das nicht der Wahrheit. Katharina die Große starb in ihrem Bett am 6. November 1796 nach einem schweren Schlaganfall.

Wer war Katharina die Große?

In beiden Mythen kann man die Tendenz erkennen, wie ein Mensch erniedrigt und kompromittiert wird, in dem man ihn mit obskuren Sexualpraktiken oder Fäkalien in Verbindung bringt. Natürlich war auch Katharina die Große nicht ganz ohne Sünden. Katharina die Große ließ ihren Mann durch ihren Geliebten "aus der Welt schaffen" und hatte mehrere Kinder mit verschiedenen Männern. Zugleich war sie aber einer der fortschrittlichsten russischen Herrscher, führte viele Reformen ein, war sehr gebildet und führte einen Briefwechsel mit der Elite der damaligen europäischen Intelligenz wie Voltaire, Diderot, d'Alembert. Wie groß Katharina die Große auch zu Lebzeiten war, posthum kann sie nichts gegen die Verbreitung von unsinnigen Geschichten machen, die ihren Namen und ihren Tod in den Schmutz ziehen. Steckt man einmal in den Klauen von schamlosen Intriganten, kann man ihnen nur schwer entkommen.

Deswegen, Gott sei Dank für die Sünden der Großen, sie helfen uns unser Leben in Reinheit zu leben. Unabhängig wie reich, mächtig und bekannt sie sind, wir können noch immer irgendwo besser sein als sie, unser einer wurde durch den Ruhm, den Reichtum und die Macht noch nicht verdorben.

 

Du willst deine Sexualität verbessern? Besuche unsere Enzyklopädie der Sexualität!

 

 



Bewertung 4.21 (10 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Girl des Tages

Boy des Tages

Letzte Forumbeiträge

limette
limette 19. Nov 2014 ... nichts wie hin in diese Stadt ... mitreisen, mitwandern und...
Diskretionszone - Satire ... für Alle, die Spass verstehen und mitmachen
nikolina2
nikolina2  4. Nov 2014 johnyy > Gruß an dich Aaaaa also geht bald bei dir die Post ab Ne Spaß also ich finde es super wenn eine Frau...
Welches Negligé trägt ihr ?
limette
limette  2. Nov 2014 Und hier noch weitere 50 kleine Diskretionszonen für Frau und Mann http://www.dein-penis.com/fifty.html ...
Diskretionszone - Satire ... für Alle, die Spass verstehen und mitmachen

Umfrage

ANKETA