Sind Sie asexuell?

5.12.2008 | Tadej Pačnik

Langsam formt sich eine neue Form der sexuellen Orientierung, deren Kern die Abwesenheit von Sexualität bildet.

 


jlp

 

Fals Sie nie oder nur sehr selten das Bedürfnis nach Sex haben, werden sie sich im folgenden Beitrag finden. Asexualität ist keine Frage der Entscheidung, wie z. B. das Zölibat. Es gehört einfach zu einer Person, wie Homo- oder Heterosexualität. Asexuelle Personen verspüren kein Bedürfnis nach sexueller Interaktion. Ansonsten führen sie ein Leben wie andere Menschen, sie verlieben sich, führen Beziehungen oder leben als Singles. Ihre Asexualität hat keinen direkten Einfluss auf ihre Leben, es handelt sich nur um eine Abwesenheit des Bedürfnisses nach Geschlechtsverkehr. Einige leben in Beziehungen mit sexuell aktiven Personen, andere suchen asexuelle Partner. Asexuelle Menschen unterhalten normale Beziehungen, weil Beziehungen auf Kommunikation, Nähe, Spaß und Vertrauen basieren und nicht auf der Sexualität.



jlp

 

Sie fühlen sich zwar von anderen angezogen, drücken das aber nicht durch Sexualität aus. So gibt es auch bisexuelle oder homosexuelle asexuelle Beziehungen. Einige Asexuelle erfahren manchmal einen Ansturm von Erregung, verspüren aber kein Bedürfnis nach einem Sexualpartner. Häufig lösen sie das durch Masturbation. Wieder andere verspüren nie Erregung, empfinden das aber nicht als Problem. Anstatt sich damit zu befassen, richten sie ihre Energie lieber in die Arbeit, Vergnügen oder Beziehung. Asexuelle Menschen bleiben ihr ganzes Leben lang asexuell. So wie sich homosexuelle Menschen nur selten in Heterosexuelle „verwandeln“, so „verwandeln“ sich auch Asexuelle nicht sexuell aktive Menschen. Asexualität ist kein Trend, sondern nur ein Wort, das den Menschen hilft ihre Sichtweise der Sexualität zu beschreiben.




jlp

 

Mehr über die neue Form der sexuellen Orientierung können Sie auf der Internet-Plattform AVEN erfahren. (Aseksual Visibility and Educational Network) Die Vereinigung wurde 2001 gegründet und hat eine informative und bildende Rolle. Sie betreuen das größte Forum über Asexualität, welches den leichtesten Weg für den Austausch von Erfahrungen, Meinung und Wissen darstellt.



Es ist interessant wie uninteressant die Abwesenheit von Sexualität für die Medien und die skandalhungrigen Menschheit ist. Sehen Sie sich unten das kurze Video an, das sich auf eine sehr „amerikanische“ Art mit der Problematik der Asexualität befasst und es schafft, aus normalen Menschen, die halt keinen Sex haben, Sonderlinge zu machen. Fakt ist, dass das Phänomen noch weitgehend unerforscht ist und dass es für die Abwesenheit sexueller Gefühle Gründe gibt, psychische oder physische. Man muss aber auch zugeben, dass wir uns alle hin und wieder wünschen für eine kurze Zeit asexuell zu sein. Wie schon die griechischen Denker sagten – das Leben fängt erst nach dem Erlöschen der Sexlust an.

 

Get Adobe Flash Player

 



keine Bewertung
Ihre Bewert.: 

Letzte Forumbeiträge

peggy475 14. Jun 2019 Hi, mein Freund nimmt seit einer Weile cbd Öl, und seitdem hat er immer eine pralle Erektion. Da man es mittlerweile...
Kennt Ihr Viasil?
Evgeniy 14. Jun 2019 Potenzprobleme machen Millionen von Männern auf der ganzen Welt Sorgen. In letzter Zeit hat die Pharmakologie jedoch...
Kennt Ihr Viasil?
Damir33 12. Jun 2019 "Nie eifersüchtig" ist gut Ich glaube, das es solche Menschen gar nicht gibt! Was ist das für eine Beziehung,...
Eifersucht

Umfrage

ANKETA