Orgasmus der Frau

Der Orgasmus stellt den Höhepunkt des sexuellen Vergnügens dar und das Ergebnis der Stimulation der weiblichen Genitalien. Dem Orgasmus folgt eine vollkommene oder teilweise Entspannung. Wie und wo der Orgasmus ausgelöst wird, ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Es existieren unterschiedliche Arten des Orgasmus, die jedoch nicht unbedingt alle von jeder Frau erlebt werden. Es gibt keinen richtigen oder falschen Orgasmus, weswegen es unwichtig ist, wodurch er zustande kommt. Manche Frauen erleben den Orgasmus von ganz alleine, manche erleben ihn nie. Doch allen ist gemeinsam, dass er für alle sehr wichtig ist. Erfahren auch Sie mehr über den Orgasmus der Frau, der von vielen Kulturen über jahrhundertelang tabuisiert wurde.

Frauen erfahren sexuelle Erregung ähnlich wie Männer

28.02.2012 | T. P.

In Bezug auf die sexuelle Erregung sind Männer und Frauen nicht so unterschiedlich. Sex mit Tieren scheint bei beiden sexuelle Erregung zu wecken.

 

 

sexuelle Erregung

In Bezug auf die sexuelle Erregung gibt es doch nicht so viele Unterschied zwischen den Geschlechtern. (PhotoXpress)

 

Schon Mitglied bei Intimate Medicine? Registriere dich kostenlos oder folge uns auf Facebook!

 

Auch Frauen erfahren sexuelle Erregung visuell

Männer sollen die Sexualität in stärkerem Maße visuell wahrnehmen als die Frauen. Jedoch zeigte eine Studie, dass das nicht unbedingt stimmt. Auch Frauen erfahren alleine durch den Anblick einer sexuellen Aktivität sexuelle Erregung.

Die besagte Studie wurde in Kanada, im Zentrum für Abhängigkeit und mentale Gesundheit in Toronto, durchgeführt. Herausgegeben wurde sie von der Psychologin und Leiterin des Projekts Meredith Chivers und ihren Kollegen. Die Studie umfasste 100 Männer und Frauen. Die Teilnehmer an der Studie waren sowohl hetero- als auch homosexuell orientiert. Gemessen wurde die sexuelle Erregung der Teilnehmer bei der Vorführung verschiedener Filme mit sexuellem Inhalt, wie z. B. Sex zwischen zwei Menschen (ein hetero- und ein homosexuelles Paar), eine masturbierende Frau, ein masturbierender Mann, Nacktgymnastik und zum Schluss noch die Paarung zweier Bonobo-Affen, die den Schimpansen ähneln.

Wann war die sexuelle Erregung bei den Männern am stärksten?

Die Stufe der sexuellen Erregung war bei den Männern von den Teilnehmern des Geschlechtsverkehrs abhängig. Heterosexuelle Männer wurden am stärksten durch masturbierende Frau, den heterosexuellen Geschlechtsverkehr, etwas weniger von der Nacktgymnastik und fast gar nicht von der Paarung der Affen sexuell erregt. Homosexuelle Männer wurden durch den masturbierenden Mann, den homosexuellen Geschlechtsverkehr, der männlichen Nacktgymnastik sexuell erregt, wobei sie die Affen völlig kalt ließen.

Wann war die sexuelle Erregung bei den Frauen am stärksten?

Bei den Frauen sehen die Resultate anders aus. Sie wurden alleine durch den gezeigten Geschlechtsverkehr sexuell erregt, unabhängig davon, von wem er durchgeführt wurde. Der masturbierende Mann und die Frau und sogar die Paarung der Affen wirkten auf sie sexuell erregend. Eine Ausnahme bildeten nur homosexuelle Frauen. Die männliche Masturbation und Nacktgymnastik ließen sie völlig unbeeindruckt.

Was verraten die Erkenntnisse der sexuellen Erregung über die weibliche Sexualität?

Männer glauben gerne, dass die weibliche Sexualität für sie zu kompliziert und mit unbekannten und unerreichbaren emotionalen "Ebenen" verbunden ist. Eine Studie, die 100 Menschen umfasst, mag zwar nicht besonders repräsentativ sein, sie gibt uns aber trotzdem einen neuen Einblick in die weibliche Sexualität. Die Tatsache, dass sich Frauen seltener Filme, Magazine und Bilder mit erotischem Inhalt ansehen, bedeutet noch nicht, dass sie das nicht sexuell erregt. In einem bestimmten Moment werden Frauen von allem sexuell erregt, auch wenn es nicht unmittelbar mit der Sexualität zu tun hat. Und gerade das ist es, was ihr Sexualleben so unendlich komplizierter und tiefer im Vergleich zur männlichen Sexualität macht. Ob sie diesen Reichtum der eigenen Sexualität auch auszunutzen wissen, beurteilen Sie selbst.

 

Mehr über den weiblichen Orgasmus findest du in unserer Enzyklopädie der Sexualität!