Den Kitzler gut lecken, aber wie?

16.01.2011 | T. P.

Wir zeigen Ihnen, wie das Kitzlerlecken aussehen sollte, damit Ihre Partnerin in den siebten Himmel gehievt wird.

 

 

Kitzler lecken

Als Einleitung zum Kitzlerlecken, können Sie ihren Körper auch anderswo mit der Zungen erforschen. (PhotoXpress)

 

Schon Mitglied bei Intimate Medicine? Registrieren Sie sich kostenlos oder folgen Sie uns auf Facebook!

 

1. Tipp zum Kitzler lecken: Sorgen Sie für Aufregung

Aufregung ist der wesentlichste Teil beim Geschlechtsverkehr. Die Aufregung kommt von der Erwartung, die Erwartung ist dann am stärksten, wenn etwas Neues auf uns wartet. Deswegen nehmen Sie ihren Körper immer auf eine andere Weise in Angriff, mit einem anderen Tempo, fangen Sie mit Küssen an, entweder der Fußsohlen, der Finger oder des Bauchnabels. Weil vom Oralverkehr die Rede ist, führt uns der Weg immer zwischen ihre gespreizten Beine und dem ansehnlichen Anblick ihrer einzigartigen Blüte und ihres Kitzlers in deren Mitte, die sich zwischen ihren Beinen verstecken. Wenn sie schüchtern ist, werden Sie ihr die Beine spreizen müssen, aber hier geht nichts mit Gewalt. Sie müssen die richtigen Knöpfe drücken und die Beine werden sich von alleine öffnen. Das Ziel des Cunnilingus ist, in ihr den Wunsch nach Ihren Berührungen so stark zu wecken, dass sich ihre Schamlippen von selbst aufklaffen und ihr Kitzler von selbst zum Vorschein kommt. Küssen Sie sie auf der Innenseite der Schenkel, spielen Sie mit ihrem Schamhaar (falls es welches gibt), fahren Sie über ihre Schamlippen, hauchen Sie den Kitzler warm an und machen Sie dann mit dem Küssen wieder weiter. Feuchten Sie die Zungenspitze immer an, bevor Sie sie damit berühren. Dasselbe gilt für die Finger. Entweder Sie „leihen“ sich ihr Gleitmittel oder benutzen ein bisschen die eigene Spucke. Wenn ihre Säfte schon zur Verfügung stehen, dann ist es Zeit für den nächsten Schritt.

2. Tipp zum Kitzler lecken: Tiefe Seufzer verraten den Erregtheitsgrad

Unser Ziel ist es, sie tief seufzen zu hören, wenn Sie mit der Zunge den Kitzler lecken. Nun ist Fingerspitzengefühl gefragt, die Finger und die Zunge müssen zusammen arbeiten. Sie ist bereit, dass Sie sich zwischen die großen, dicken und fleischigen äußeren und die sanften, weichen inneren Schamlippen aufmachen. Kreisen Sie über ihrer Vagina und überprüfen Sie an der Öffnung der Vagina, ob sie schon etwas aufgegangen ist. Kitzeln Sie sie ein bisschen und machen Sie sich dann zum Kitzler auf, der Sie unter seinem Schutzdach hervor schon anlächeln müsste. Aber biegen Sie kurz vor dem Berühren zufälligerweise ab und saugen ein bisschen an ihren Schamlippen, beißen Sie in den Schenkel und legen, noch bevor Sie aufschreien könnte, Ihre Zunge auf den Kitzler. Sie liegt erwartungsvoll da und wartet auf eine Portion fleischlichen Genusses, aber Sie stecken ihr zärtlich zwei Finger in die Vagina (nur, wenn sie so was schon gewohnt ist und Sie mit der Zunge überprüft haben, dass sie auch bereit ist). Kreisen Sie mit der Zunge um den Kitzler herum und drücken Sie ihn an der Oberseite sanft runter, wo ihn die Haut noch teilweise bedeckt, schlendern Sie dann über den Rest ihrer wundervollen Vagina und bedienen Sie sie weiterhin beharrlich mit Ihren Fingern. Auf einmal ziehen Sie Ihre Finger heraus und reizen sie nur noch mit Ihren Fingerspitzen. Die andere Hand legen Sie ganz unten auf den Bauch, an den Anfang der Vagina, und spannen Sie die Haut zärtlich an, in Richtung Bauchnabel. Der Kitzler kommt mehr zum Vorschein und das Gefühl wird später noch intensiver. Wenn Sie die Haut anspannen, bewegen Sie sich gleichzeitig zum Kitzler, weil der Moment der Entscheidung langsam gekommen ist. Die Finger warten vor der gespreizten Vagina, zwischen der Zunge und dem Kitzler hat kaum noch ein Atom Platz, die angespannte Haut macht sie unruhig, warten Sie einen Moment, warten Sie, bis ihr bewusst geworden ist, dass etwas Großes auf sie wartet, und dann umfassen Sie langsam ihren Kitzler mit Ihren Lippen und machen ein kleines Vakuum. Behalten Sie das Vakuum bei und dringen Sie mit den Fingern tief in sie ein. Sie machen wieder eine kurze Pause, bevor Sie feierlich und lustvoll das erste Mal sanft ihren Kitzler lecken. Intensiv aber trotzdem sanft, lustvoll und mit der ganzen Zungenfläche. Ein tiefer Seufzer ist die Belohnung für Ihre Arbeit. Aaaaaa…

3. Tipp zum Kitzler lecken: Beenden Sie die Arbeit

Jetzt müssen Sie all diese Gefühle zusätzlich intensivieren. Behalten Sie das Vakuum bei und die Haut angespannt, gehen Sie mit den Fingern zärtlich und sanft vor, tasten Sie vor allem die obere Scheidenwand ab, die auf der Bauchseite, als wollten Sie Ihre Zunge und Ihre Finger vereinen. Wenn Sie wissen, dass Ihre Liebste das direkte Kitzlerlecken nicht mag, kreisen Sie nur zärtlich um den Kitzler herum, wenn sie aber intensiv berührt werden möchte, lassen Sie sie nicht im Stich. Passen Sie die Zungenbewegungen den Bewegungen ihres Körpers und ihrer Atmung an. Sie werden merken, wie ihr Körper zittert, wie sie ihr Becken gefühlvoll bewegt. Das sind alles gute Zeichen. Trotz des Vakuums soll der Kitzler die ganze Zeit feucht bleiben. Verzagen Sie nicht, wenn der Kitzler plötzlich an Größe verliert, auch das ist ein Zeichen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Intensivieren Sie das Vakuum und früher oder später steckt sie Ihnen die Vagina in den Mund. Egal was passiert, hören Sie mit dem Kitzlerlecken nicht auf, behalten Sie das Vakuum bei und begleiten Sie sie zum wilden Orgasmus. Versuchen Sie ihren Körper nicht zu zügeln, lassen Sie ihn sich wälzen und winden, wie es ihm passt. Wenn Sie merken, dass der Orgasmus begonnen hat, hören Sie nicht gleich auf. Der Punkt, an dem Sie gleich aufhören müssen, kommt schnell und es ist schwer, ihn zu bestimmen, dafür braucht man viel praktische Erfahrung. Wenn Sie sie aufmerksam beobachten, dann werden Sie es sicher schaffen. Verlassen Sie den Kitzler, nähern Sie sich ihrem Kopf und umarmen Sie sie, streicheln Sie ihr Haar und zeigen Sie ihr, dass Sie sie lieben. Wenn Sie ihr ins Ohr flüstern wollen: "Ich liebe dich!", sollte es Ernst gemeint sein. Sie wird es nicht so schnell vergessen …

 

Mehr zum Thema "Kitzler lecken" finden Sie in unserer Enzyklopädie der Sexualität!

 

 


Tags


Bewertung 3.87 (76 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Girl des Tages

Boy des Tages

Letzte Forumbeiträge

peggy475
peggy475 16. Apr 2014 Hey du, du sollst dich nicht schämen, wir kennen dich ja nicht. Das ist das Gute an diese Foren, keiner kennt dich...
Langweile :)
peggy475
peggy475 16. Apr 2014 Also ich finde Silikon super. Es ist schnell einsatzbereit und eigentlich kann jeder damit umgehen. Sei es die...
Silikon oder Natur?
peggy475
peggy475 16. Apr 2014 Naja meines wäre es und ist es auch nicht ! Sex ohne wahre Liebe ist was für das "horizontale " Gewerbe oder ähnelt...
Sex mit/ohne Liebe?

Umfrage

ANKETA