Durch Yoga zu pikantem Sex! (Teil 2)

9.05.2012 | S. M.

Yoga macht Sie so beweglich, dass Sie problemlos noch die komplizierteste Sexstellung ausüben werden können.

 

 

Yoga und Sex.

Yoga verleiht Ihnen sexuelle Energie. (PhotoXpress)

 

Im ersten Teil unseres Artikels über Yoga und Sex war die Rede davon, wie Yoga den Orgasmus verbessert, Ihre Energie erhöht und Sie lernen, Ihren Körper so zu akzeptieren, wie er ist.

Yoga ermöglicht das Entdecken neuer Sexstellungen

Beim Yoga festigen Sie Ihre Muskulatur nicht nur, sondern Sie entwickeln auch Ihre Beweglichkeit, die häufig wegen zu wenig Bewegung sehr eingeschränkt ist. Mit Yoga bauen Sie Ihre Muskelmasse und Beweglichkeit auf, was Ihnen ermöglicht, auch Stellungen zu praktizieren, die sie bislang wegen Ihrer physischen Schwäche und mangelnden Kondition nicht in der Lage waren. Stellen Sie sich nur die ganzen Stellungen vor, die Ihnen unmöglich erscheinen. Mit regelmäßigem Yoga gehören sie bald zu Ihrem Alltag.

Mit Yoga formen Sie Ihre Muskeln

Beim Yoga festigen Sie Ihre Muskulatur nicht nur, sondern Sie entwickeln auch Ihre Beweglichkeit, die häufig wegen zu wenig Bewegung sehr eingeschränkt ist. Mit Yoga bauen Sie Ihre Muskelmasse und Beweglichkeit auf, was Ihnen ermöglicht, auch Stellungen zu praktizieren, die sie bislang wegen Ihrer physischen Schwäche und mangelnden Kondition nicht in der Lage waren. Stellen Sie sich nur die ganzen Stellungen vor, die Ihnen unmöglich erscheinen. Mit regelmäßigem Yoga gehören sie bald zu Ihrem Alltag.

Mit Yoga zum intensiveren Vorspiel

Mit Yoga ist es eigentlich so wie mit Sex: Sie müssen viel leisten, um die gewünschten Ziele zu erreichen – beim Yoga müssen Sie z. B. zuerst die richtige Atemtechnik erlernen (was nicht so leicht ist, wie es sich anfangs anhört), dann müssen Sie sich bestimmte anspruchsvolle Übungen aneignen, die sie mit der Zeit jedoch immer einfacher ausführen. Auf diese Weise lehrt uns Yoga, dass man sich gut vorbereiten sollte, um später die Früchte der eigenen Arbeit zu pflücken und sich wirklich gut zu fühlen. Dasselbe passiert auch beim Sex. Beim Vorspiel braucht man viel praktische Erfahrung, Geduld und Ausdauer, um zu lernen, wie der eigene und der Körper des Partners am besten erregt werden und wie man sich am wirkungsvollsten den Gefühlen beim Sex hingibt. Eigentlich lehrt uns Yoga diese Denkweise, und was noch wichtiger ist, mit seiner Hilfe werden wir die Stresshormone los, die sich durch den ganzen Tag angesammelt haben, und können bei den Bettaktivitäten so richtig entspannen. Gleichzeitig intensivieren sich wegen der verbesserten Durchblutung der Geschlechtsorgane unsere Empfindungen und wir genießen den Partner beim Vorspiel noch mehr.

Yoga erfüllt Sie mit erotischer Energie

Yoga verleiht Ihnen ganz neuen Antrieb für das Leben. Viele berichten darüber, dass sie sich nach Yoga wie neugeboren fühlen und ein Gefühl haben, dass sie im Alltag vor Entspannung und innerem Frieden schon fast buchstäblich schweben. Außerdem belebt Yoga das Sexualleben, da der Mensch die Verbindung zwischen Geist und Körper besser versteht und dieses Wissen auch beim Sex geschickt umsetzen kann. Bestimmt ist Ihnen schon oft passiert, dass Sie Ihre Sorgen nicht loswerden und sich dem Sex hingeben konnten. Yoga lehrt Sie auch das. Der neu gewonnene Antrieb verleiht Ihnen eine erotische Energie, die man nur schwer übersieht.

Yoga stärkt die Beziehung zum Partner

Zwei Partner, die gemeinsam Yoga praktizieren, lernen sich zusammen zu bewegen und zusammen zu atmen, wie eine Person. Gleichzeitig lernen Sie, ihre Energien, Körper und Geister aufeinander abzustimmen, was schließlich zu harmonischeren sexuellen Empfindungen, Entspannung beim Sex, dem gegenseitigen Vertrautsein und natürlich einer neuen Welle der Kreativität führt, die bei manchen langjährigen Beziehungen von entscheidender Wichtigkeit ist.

Und wie gehen Sie das Yoga zum besseren Sex an? Dr. Fullbright empfiehlt Anfängern, als Erstes einen Yogagrundkurs zu belegen, um sich zuerst auf die eigenen Übungen zu konzentrieren, dann aber auch den Partner mit einzubeziehen. Diejenigen, die den Grundkurs schon hinter sich haben, sollten sich in den Kurs Yoga für zwei einschreiben und die Stellungen erkunden, die Yoga bietet.

 



Bewertung 5.00 (4 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Girl des Tages

Boy des Tages

Letzte Forumbeiträge

limette
limette 25. Aug 2014 @ nikolina 2 Hi Zuerst solltest du einen Arzt aufsuchen. Hausarzt, Urologen, Gyn..., oder auch...
Harnwegsinfektion...was tun ???
peggy475
peggy475 25. Aug 2014 Tag Das ist doch mal ein scheiß oder Der Gang zum Wc wird wie ein Höllentrip, man will nicht aber man muss aber...
Harnwegsinfektion...was tun ???
nikolina2
nikolina2 24. Aug 2014 Servus liebe Forummitglieder.. Hattet ihr mal eine Entzündung der Harnwege ? Wenn ja dann wissen die Personen wie...
Harnwegsinfektion...was tun ???

Umfrage

ANKETA