Sie können auch zusammen masturbieren!

20.08.2009 | Katie M.

Zusammen mit dem Partner zu masturbieren, kann die Beziehung vertiefen. Hier erfahren Sie, wie Sie es richtig machen.

 

 

Zusammen mit dem Partner zu masturbieren, wird Ihr Sexleben aufpeppen. (jlp)

Zusammen mit dem Partner zu masturbieren, wird Ihr Sexleben aufpeppen. (jlp)

 

Das Masturbieren verläuft in den meisten Schlafzimmern abgeschottet und einsam. Sie können jedoch auch zusammen mit Ihrem Partner masturbieren, was Sie einander näher bringen wird. Außerdem werden Sie so seine beziehungsweise ihre sexuellen Wünsche und Vorlieben besser kennen lernen und die eigenen leichter mitteilen können. Zusammen zu masturbieren kann auch eine Art Hilfestellung sein, wenn beide Partner nicht gleichzeitig das Bedürfnis nach Sex verspüren. Da das Masturbieren zu zweit jedoch für so manchen noch unbekanntes Terrain ist, stellen wir Ihnen die besten Techniken vor, wie Sie diesen Genuss mit Ihrem Partner auskosten können.

Zusammen zu masturbieren bedarf einer gewissen Vorbereitung

Fürs gegenseitige Masturbieren müssen beide Partner bereit sein. So etwas zusammen zu erleben, kann zwar sehr befriedigend sein, wenn Sie oder Ihr Partner sich jedoch nicht vollkommen sicher sind, kann es eher abschreckend wirken. Beim Masturbieren entblößen wir uns emotional vor unserem Partner, deshalb ist es ratsam, im Vorhinein mit dem Partner darüber zu reden. Das Gespräch muss nicht anstrengend sein. Versuchen Sie dabei dem Partner zu erklären, was Ihnen beim Masturbieren gefällt, oder erzählen Sie einfach, wo Sie am liebsten masturbieren und wann Sie es zum ersten Mal gemacht haben. So werden Sie zusammen die Scheu verlieren und die eigenen Tabus und Vorurteile brechen. Wenn es Ihnen am Anfang unangenehm sein wird, dem Partner beim Masturbieren zuzusehen, können Sie Ihre Augen schließen oder beim Augenverbinden zusammen nebenbei ein weiteres interessantes Sexabenteuer ausprobieren.

 

Vor dem Masturbieren ist es wichtig, zusammen über die verborgenen sexuellen Fantasien zu sprechen. (jlp)

Vor dem Masturbieren ist es wichtig, zusammen über die verborgenen sexuellen Fantasien zu sprechen. (jlp)

“Zusammen“ kann auch beim Masturbieren vieles heißen

Anfänger und solche, denen die Masturbation zusammen mit dem Partner noch sehr fremd ist, können erst einmal abwechselnd masturbieren. Während der eine sich dem Liebesspiel hingibt, soll der andere ihm dabei zusehen. Das wird ihn erregen und ihm gleichzeitig zeigen, was dem Partner beim Masturbieren am besten gefällt. Kommt der erste zum Höhepunkt, tauschen die Partner die Rollen. Auch beim Masturbieren können Sie verschiedene Stellungen ausprobieren, wie zum Beispiel auf einem Stuhl oder einer Waschmaschine, oder Sie versuchen es in unterschiedlichen Räumen im Haus. Wenn Sie diese ersten Schritte hinter sich haben, fangen Sie an, gleichzeitig zu masturbieren. Erst so werden Sie die volle sexuelle Energie zwischen Ihnen spüren, die darauf gründet, eine so intime Erfahrung zusammen zu erleben. Obwohl es keine gegenseitigen Berührungen gibt, ist auch beim Masturbieren zusammen das Ziel ganz klar: Beide sollen gleichzeitig zum Höhepunkt kommen. Dafür müssen beide Partner ihre Bewegungen und das Tempo aufeinander anpassen. Es ist wichtig, die Körpersprache des Gegenübers zu beobachten, um einschätzen zu können, wann der Partner zum Orgasmus kommen wird.

 

Nutzen Sie das Masturbieren, um zusammen auch den Sex zu verbessern. (jlp)

Nutzen Sie das Masturbieren, um zusammen auch den Sex zu verbessern. (jlp)

Zusammen wird das Masturbieren viel Ideenreicher

Obwohl Sie vielleicht denken, dass es beim Masturbieren um das Berühren des eigenen Körpers geht, wird es nicht schaden, auch Ihren Partner ab und zu Hand anlegen zu lassen. Der Vorteil bei dieser Art der Masturbation ist, dass Sie alles zusammen mit Ihrem Partner erleben können. Und wenn Sie es wirklich zu einem Erlebnis für beide machen wollen, ist es wichtig, sich dabei auch gegenseitig zu streicheln, sich die Hand über den Körper des Partners führen zu lassen und möglicherweise das Masturbieren für ihn zu übernehmen.

Natürlich kann Ihnen auch beim Masturbieren verschiedenes Sexspielzeug das Liebesspiel verschönern. Benutzen Sie Ihren Lieblingsvibrator doch auch mal zusammen mit Ihrem Partner. Und wenn Sie keine Hilfsmittel zur Hand haben, können Sie dem Partner durch intensive Blicke, freche Sprüche oder intimste sexuelle Fantasien anheizen. Zu masturbieren war lange Zeit verschrien und musste heimlich und leise erledigt werden. Weil es zusammen mit dem Partner jedoch zu einer einzigartigen sexuellen Erfahrung werden kann, wäre es schade, das Masturbieren weiterhin als schamvolle Notlösung hinter verschlossenen Türen zu verstecken.

 



Bewertung 3.67 (6 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Girl des Tages

Boy des Tages

Letzte Forumbeiträge

nikolina2
nikolina2 14. Apr 2014 Hallo an alle, ich schäme mich ein bisschen, aber ich suche Fun Toys und ähnliche Sachen. Ihr weißt schon, was ich...
Langweile :)
Sommer2014
Sommer2014 14. Apr 2014 Habe die selbe Seite im Auge jedoch für Levitra...
Woher Viagra kaufen ohne ein Rezept?
Sommer2014
Sommer2014 14. Apr 2014 Also ich habe bei www.potenzmittel-erfahrungen.com/ ein paar Testberichte gelesen. Leider kann ich wegen meiner...
Stressbedingte Erektionsstörungen

Umfrage

ANKETA