Benutzername
Passwort

Angemeldet bleiben:
Forum » Für sie und ihn » Sexualpraktiken und Sexstellungen » Zoophilie bzw. Sex mit Tieren

Zoophilie bzw. Sex mit Tieren - 1

Submitting your vote...
Rating: 3.1 of 5. 16 vote(s).
Autor Nachricht
Verfasst am: 25. May 2010 08:56
jonas16
jonas16
Dabei seit: 21.08.2009
Beiträge: 89
Kann man dabei wirklich Spaß und Lust empfinden. Ich meine ok, sie wird geleckt, das macht jeder Frau Spaß - man kann's ja nicht so verallgemeinern, oder doch? und was denkt sich dann der Mann, der nach dem Hund ran darf? ich würde sie nicht lecken, nicht einmal anfassen wollen. stehe ich damit alleine da?
Submitting your vote...
Rating: 3.2 of 5. 4 vote(s).
Verfasst am: 25. May 2010 13:26
geiler_sachse
Themenersteller
geiler_sachse
Dabei seit: 07.08.2009
Beiträge: 249
mki >

Nein, das war, meine ich, mal ein Zeitschriftentitel, damals noch etwas skandalös


hast du den artikel? würd ihn gerne lesen.
Submitting your vote...
Rating: 3.0 of 5. 2 vote(s).
Verfasst am: 25. May 2010 15:25
mki
mki
Dabei seit: 17.05.2010
Beiträge: 8
@Jonas16
Ob es der Frau Spaß macht mußt Du sie selber fragen. Das ist doch die Sache von jedem Einzelnen. Genauso: Du empfindest Ekel, das ist ja auch in Ordnung - Andere aber vielleicht nicht.

@geiler Sachse:
Habe ich leider nicht, hatte ich nichts mit zu tun.
Ich habe mal nach "Deutsch Magazin für internationalen Lifestyle sodomie" gegoogelt und unter Anderem Folgendes gefunden:

KLICK

KLICK

Artikel gibt es mittlerweile aber einige im Netz.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.2010 um 15:26.]
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Verfasst am: 25. May 2010 21:56
KarinL
KarinL
Dabei seit: 11.09.2009
Beiträge: 29
Das übersteigt die Grenzen meiner sexuellen Fantasie. Doch wem's gefällt ... und solange kein Tier daran einen Schaden nimmt!
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Verfasst am: 26. May 2010 12:09
keewee
keewee
Dabei seit: 14.09.2009
Beiträge: 22
In Sachen Sex sage ich immer: Jedem das Seine, solange niemand zu Schaden kommt. Doch sowas würde ich mich nie trauen:
Bild1
Bild2
Bild3
Submitting your vote...
Rating: 1.0 of 5. 1 vote(s).
Verfasst am: 31. May 2010 09:00
geiler_sachse
Themenersteller
geiler_sachse
Dabei seit: 07.08.2009
Beiträge: 249
da hat sich doch jemand irgendwo über die schlechte, veraltete informativität bzw. wissenschaftlichkeit beschwert. nun, kinsey ist anscheinend noch immer aktuell:

Als Standardwerk gilt deshalb nach wie vor der Kinsey-Report aus den fünfziger Jahren. Von den damals insgesamt rund 20'000 Amerikanerinnen und Amerikaner, die nach ihrem Sexualverhalten befragt wurden, gaben immerhin acht Prozent der Männer und über drei Prozent der Frauen an, mindestens schon einmal Sex mit einem Tier gehabt zu haben.


und so viel dazu, dass "schwarze schafe" eher die ausnahme darstellen:

Denn handelt es sich um Fälle von Sex mit Tieren, wenden die Täter nicht nur Feinheit, sondern nicht selten auch Gewalt an. Neben den bekennenden Zoophilen, welche von – in ihrem Selbstversätndnis – "einvernehmlichem Sex" ausgehen, werden zahlreiche weitere "Spielarten" praktiziert.

Noch vergleichsweise harmlos erscheinen da die sogenannten "Fencehoppers" (Zaunspringer): Diese dringen auf private Grundstücke ein und schnappen sich vorwiegend Weidetiere (davon viele Pferde), um sich an ihnen zu vergreifen. Auf einer einschlägigen Internetseite erzählt der Betreiber freizügig, wie er sich schon des öfteren mit angeblich streunenden Hunden vergnügt hat. Auf der gleichen Internetseite (die inzwischen inaktiv ist) wird auch bestätigt, dass sogar eigentliche Tierbordelle existierten, in denen Tiere gegen entsprechende Bezahlung zur Verfügung gestellt würden.

Weitaus gefährlicher sind jene Täter, die ihre sexuelle Befriedigung durch das Quälen von Tieren erreichen. In der Region Basel trieb vor einigen Jahren ein "Pferde-Ripper" sein Unwesen, der zahlreiche Stuten im Genitalbereich mit einer Stichwaffe schwer verletzte, wobei zumindest eines der Pferde anschliessend eingeschläfert werden musste.


dem stimme ich 100 % zu:

Für Bolliger steht zweifelsfrei fest: "Die sexuelle Integrität ist ein Teil der Würde des Tieres und wird durch sexuelle Handlungen an ihnen von Menschen verletzt."

und noch über die rüden:

"Für das sogenannte Aufreiten, das Rüden auch unter sich praktizieren, hält er eine einfache Erklärung bereit: "Das ist ein abgekürztes Sozialverhalten, das zur Klärung der Dominanz zwischen Rüden dient."

und das habe ich auch schon angesprochen:

Artübergreifende Sexualität komme im Tierreich nur ganz selten vor – beispielsweise bei Fröschen –, erklärt die Zoologin Eva Waiblinger, die beim Schweizer Tierschutz STS für den Fachbereich Heimtiere zuständig ist. Meistens sei jedoch eine Fehlprägung, herbeigeführt durch den Einfluss des Menschen – dafür verantwortlich. Ausserdem bleiben gekreuzte Geschöpfe, etwa zwischen Pferd und Esel, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen steril und können keine weiteren Nachkommen zeugen.
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Verfasst am: 31. May 2010 14:11
Pandora
Pandora
Dabei seit: 18.08.2009
Beiträge: 73
Über ein solches Thema können anscheinend nur Männer reden.
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Verfasst am: 31. May 2010 15:11
geiler_sachse
Themenersteller
geiler_sachse
Dabei seit: 07.08.2009
Beiträge: 249
Pandora >

Über ein solches Thema können anscheinend nur Männer reden ...


... und dabei zusehen, wie es die Frauen machen?
Submitting your vote...
Rating: 4.6 of 5. 5 vote(s).
Verfasst am: 5. Jun 2010 21:20
Pandora
Pandora
Dabei seit: 18.08.2009
Beiträge: 73
Deine Bemerkung war/ist geschmacklos.
Submitting your vote...
Rating: 1.0 of 5. 1 vote(s).
Verfasst am: 7. Jun 2010 13:20
mki
mki
Dabei seit: 17.05.2010
Beiträge: 8
@geiler_Sachse

Hier ist die Quelle,

lies bitte die Kommentare.

Daß man Tiere zu nichts zwingen soll ist Konsens unter Zoophilen. Wer Gewalt anwendet ist nicht zoophil.

Das Aufreiten aus als Doinanzgeste unterscheidet sich vom Aufreiten aus Lust dadurch, daß der Rüde im letzteren Fall vorher vorsichtig anfragt, bei der Dominanzgeste tut er das nicht.
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Eventuell haben Sie nicht die nötige Berechtigung oder Sie haben sich nicht eingeloggt.
Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um einen neuen Beitrag zu verfassen.

Einloggen



Interactive durchsuchen

Heißes Thema

Einfach und bequem verreisen!

26. Aug Nie mehr Reiseveranstalter im Internet suchen müssen, GoHQ hat sie alle! Mit der Feriensuchmaschine GoHQ gibst du einfach dein Reiseziel in die Suchleiste ein und schon hast du unzählige Angebote unterschiedlicher Reiseveranstalter aufgelistet. Wähle das Angebot, das dir am besten gefällt, und schon kann dein hart verdienter Urlaub beginnen!

Autor: Dieter_B.
Beiträge: 3
Aufrufe: 18195

Interessante IM-Benutzer

geiler_sachse

Registriert seit: 7. Aug 09
Letzte Anmeldung: 29. Jan 13


Interessante IM-Benutzer

Interessanteste Themen

Wie gut hilft ein Penisring beim Geschlechtsverkehr?

28. Feb Servus, Es ist zwar ein Problem über das niemand so gerne reden würde,...

Wirksamste Methode der Haarentfernung?

14. Nov Hallo, meine Mutter möchte sich die Haare an Beinen und Armen dauerhaft...

Autor: nikolina2
Beiträge: 10
Aufrufe: 1785

Marketingziele beschreiben

31. Mar Grüß Euch! Ist hier jemand von euch eventuell Betriebswirtschaftsaffin und...

Beiträge: 3
Aufrufe: 1016

Umfrage

ANKETA