Das Kochen mit Sperma - Ein Trend zum Nachmachen?

3.10.2010 | J. P.

In einem neuen Kochbuch wird das Kochen mit Sperma vorgestellt. Wäre das etwas für Sie?

 

 

Kochen mit Sperma

Beim Kochen mit Sperma sollte auch die Ehrenzutat am besten frisch sein.

 

Schon Mitglied bei Intimate Medicine? Registrieren Sie sich kostenlos oder folgen Sie uns auf Facebook!

 

Mit Sperma kochen ist gesund und natürlich

"Das Kochen mit Sperma ist nicht nur nahrhaft, sondern auch genüsslich und kulinarisch sehr hochwertig", wird im einleitenden Absatz des Kochbuches Natural Harvest (de. Natürliche Ernte) von Paul Photenhauer behauptet. Im Buch finden Sie Rezepte, deren Hauptzutat in allen Fällen Sperma ist. Dem Autor zufolge handelt es sich um ein Kochbuch, das den Leser lehren soll, mit Sperma frei und ungezwungen umzugehen und seine kulinarischen Eigenschaften gebührend zu schätzen. Er vergleicht den männlichen Samen mit einem gereiften Stück Käse oder mit einem Glas ausgelesenen Weines, da er in gleicher Weise komplex und dynamisch im Geschmack sei und so jedem Gericht eine spezielle Note verleihe. Auf 62 Seiten befinden sich 50 Rezepte mit Bildern so genüsslich dargestellt, dass man die fragwürdige Zutat gegebenenfalls sogar vergessen könnte. Wenn Sie also Spaß am Kochen haben und gerne neue Rezepte ausprobieren, werden Sie das Buch nicht mehr missen wollen. Seien Sie jedoch vorsichtig: Beim Kochen mit Sperma ist nicht nur Abenteuerlust, sondern auch Einfühlungsvermögen gefragt. Sagen Sie deshalb Ihren Gästen immer, welche besondere „Würze“ Sie Ihrem Mal verliehen haben.

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie mit Sperma kochen?

Beim Kochen mit Sperma muss man das Gleiche wie beim Zubereiten vom Eiklar beachten, es wird jedoch in kleineren Mengen verwendet. Mit dem hinzugefügten Sperma gewinnen die Gerichte an Textur, werden nahrhafter und bekommen einen salzig-bitteren Geschmack. Aufgrund der Ausgewogenheit seiner Bestandteile, wie Fruktose, Proteine, Enzyme, Vitamine und Minerale, hat das naturbelassene Wundermittel einen hohen Nährwert. Seine Qualität und infolgedessen seine Relevanz fürs Kochen sind jedoch wie bei allen natürlichen Produkten vom Gesundheitszustand des Organismus, in dem es gebildet wird, abhängig. Um zu verhindern, dass das Sperma seine gesunden Eigenschaften verliert und die anderen Geschmäcker übertüncht, wird es dem Gericht erst am Ende beigefügt. Frisch ejakuliertes Sperma ist dickflüssig und kompakt. Wenn man es längere Zeit stehen lässt, verflüssigt es sich allmählich. Jedem Koch ist es selbst überlassen, ob er beim Kochen mit Sperma eher das flüssige oder das sämige Produkt verarbeiten möchte, es wird den Geschmack des Gerichtes letzten Endes nämlich nicht beeinflussen.

 

Natürliche Ernte, Paul Photenhauer

Das neue Kochbuch wird Ihnen in 50 Rezepten das Kochen mit Sperma schmackhaft machen.

 

Fürs Kochen mit Sperma brauchen Sie keine Einkaufliste

Frisches Sperma muss mindestens zwei Stunden nach dem „Ernten“ verarbeitet oder eingenommen werden. Im Kühlschrank kann es 3 Tage lang aufbewahrt werden, während es im Tiefkühlfach sogar mehrere Monate gut bleibt. Beim Kochen mit Sperma ist nie klar, wie viel von der Wunderzutat letztendlich gebraucht wird, deshalb empfiehlt der Autor, jeden Morgen in einen Behälter zu ejakulieren und die Ausbeute im Kühlschrank aufzubewahren. So haben Sie immer etwas frisches „Material“ zur Hand, wenn Sie eine fruchtbare Idee fürs Kochen überkommt. Die Gerichte mit Sperma werden am besten gelingen, wenn Sie die „Ernte“ nach ausgiebigem erholsamen Schlaf oder einem langen heißen Vorspiel einholen. Außerdem ist das Kochen mit Sperma sehr angenehm, da man vorher nicht in den Supermarkt rennen muss.

Das Kochen mit Sperma ist keineswegs pervers, es bleibt jedoch etwas speziell

Beim Begriff Kochen mit Sperma werden so einige Vorurteile wach. Bei manchen läuten vielleicht sogar die Alarmglocken. Dafür besteht jedoch kein triftiger rationaler Grund, denn das Sperma ist eine vollkommen sichere, gesunde und geschmackvolle Zutat beim Kochen. Der exzentrische Koch Photenhauer behauptet deshalb völlig nachvollziehbar, dass Menschen, die mit Vorliebe Sachen wie Kalbsbries, Stierhoden, Hirn mit Eiern, Blutwurst, Knochenmark, Presswurst und Galle essen, nicht über das Sperma als Kochzutat urteilen sollten. Natürlich könnte man einwenden, dass die aufgezählten Delikatessen nicht menschlichen Ursprungs sind und dass das Kochen mit Sperma auch leichte kannibalische Züge hat. Dann müsste man sich jedoch auch fragen, ob die Vorlieben der Frauen, die nach dem Oralsex das Sperma des Partners schlucken, nicht ähnlich bezeichnet werden könnten.

 

Sie wollen Ihre Sexualität verbessern? Besuchen Sie unsere Enzyklopädie der Sexualität!

 

 



Bewertung 3.65 (23 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Letzte Forumbeiträge

Damir33  9. Aug 2022 Bis jetzt hast du dich sicherlich schon schlaugemacht, wo du tolle Huren und Nutten in Deutschland finden kannst....
Suche Huren und Nutten in Deutschland
Danki3  8. Aug 2022 Hallo, habe deine Frage hier im Forum gefunden und persönlich hoffe ich, dass ich dir da helfen kann, wo du Sextoys...
Sextoys kaufen
Danki3  8. Aug 2022 Ich nutze auch manchmal einen Penisring
Wie gut hilft ein Penisring beim Geschlechtsverkehr?

Umfrage

ANKETA