Giftschlange in Branntwein als Aphrodisiakum

17.02.2012 | GOhq

Wir stellen Habushu (Giftschlange in Branntwein) und andere extreme japanische Spezialitäten vor.

 

 

extreme japanische Spezialitäten 1Habushu – Giftschlange in Branntwein
extreme japanische Spezialitäten 2Shirako - Fischsperma
extreme japanische Spezialitäten 3Shirouo no Odogui – tanzende Fischlein
extreme japanische Spezialitäten 4Basashi – Eiskrem aus Pferdefleisch
extreme japanische Spezialitäten 5Hachinoko – Bienenlarven
<
>
extreme japanische Spezialitäten 1
extreme japanische Spezialitäten 2
extreme japanische Spezialitäten 3
extreme japanische Spezialitäten 4
extreme japanische Spezialitäten 5

 

Schon Mitglied bei Intimate Medicine? Registriere dich kostenlos oder folge uns auf Facebook!

 

Japaner sind ja für ihre extravaganten Spezialitäten bekannt, die uns Europäern schon beim Hinsehen den Appetit rauben. Wir haben uns entschieden, ein paar davon auszuwählen, darunter auch ein Aphrodisiakum für den Mann, und sie kurz vorzustellen. Doch keine Angst, es gibt auch viele Japaner, die bei ihrem Anblick am liebsten die Flucht ergreifen würden.

Habushu – Giftschlange in Branntwein

Die japanische Spezialität Habushu sieht auf den ersten Blick wie ein Präparat für den Biologieunterricht aus. Im Glas befindet sich nämlich eine gefährliche Giftschlange, die in den japanischen Branntwein Awamori getaucht wurden. Für einen besseren Geschmack werden unterschiedliche Kräuter und Honig hinzugegeben. Dem Getränk werden medizinische Wirkungen nachgesagt, u. a. soll es einen positiven Effekt auf die männliche Libido haben.

Shirako - Fischsperma

Solltest du in einem japanischen Restaurant Shirako bestellen und dich später vom Aussehen, welches dem Darm ähnlich sieht, überhaupt nicht angesprochen fühlen, sei beruhigt, dies ist kein Darm. Es ist Fischsperma. Besser, oder nicht?

Shirouo no Odogui – tanzende Fischlein

Dir ist bestimmt, dass du in Japan früher oder später rohen Fisch auf den Teller serviert bekommst. Doch die meisten von uns gehen davon aus, dass dieser zumindest tot sein wird. Nun, dem ist nicht immer so. in einigen japanischen Restaurants werden kleine durchsichtige Fischlein angeboten, die lebendig serviert werden. Da sie so niedlich aussehen und auf dem Teller sowie im Mund noch deutlich wackeln, werden sie tanzende Fischlein genannt.

Basashi – Eiskrem aus Pferdefleisch

Japaner lieben rohes Pferdefleisch, auf unterschiedliche Arten zubereitet. Doch zu den bizarrsten gehört bestimmt die Eiskrem mit Vanillegeschmack und Pferdefleischstückchen. Diese sollen schön elastisch sein. Zudem enthält Pferdefleisch sehr wenig Fett, weswegen du ohne weiteres zugreifen kannst.

Hachinoko – Bienenlarven

Wenn du in einer japanischen Bar sitzt und du nach ein paar Drinks Lust auf Knabbereien bekommst, sieh besser zweimal hin. Es kann sein, dass sich in der Schale vor dir keine Erdnüsse, sondern Bienenlarven befinden. Solltest du jedoch schon auf den Geschmack gekommen sein, kannst du sie dir im Restaurant als Hauptgericht bestellen.

 

Solltest auch du gern auf Reisen sein und fremde Küchen ausprobieren, dann findest du das beste Ferien- oder Reiseangebot mithilfe der Opens external link in new windowFeriensuchmaschine GOhq, welche die anerkanntesten Reiseveranstalter an einer Stelle vereint.

 

Du willst deine Sexualität verbessern? Besuche unsere Enzyklopädie der Sexualität!

 

 



Bewertung 5.00 (4 Bew.)
Ihre Bewert.: 

Letzte Forumbeiträge

GirlsLikeMe  7. Feb 2023 Neurodermitis kann eine sehr herausfordernde Krankheit sein, mit der man fertig werden muss. Es gibt jedoch einige...
Neurodermitis
Franke 30. Jan 2023 Scheidungen sind leider immer etwas schwierig und man muss sich um einen guten Anwalt kümmern, der viel Erfahrung im...
Welchen Scheidungsanwalt auswählen?
KonnSchreib 22. Jan 2023 Möchtest du denn in männlicher oder weiblicher Begleitung die Kreuzfahrt machen? Es gibt ja auch verschiedene...
Begleitung für Kreuzfahrt gesucht

Umfrage

ANKETA